Natur erleben mit dem NABU

Nehmen Sie teil an einer unserer Exkursionen oder besuchen Sie unseren Monats-Treff. Wir freuen uns auf Sie!

Hinweise auf besondere Veranstaltungen im Raum Bühl - Achern

 

 

Unser nächster Monatstreff, im Carlos in Bühl wird hier frühzeitig angegeben. 

 

 

 

 

 

 

Mi  25.03.       Lebensraum Garten   - abgesagt

Natur bei uns zuhause • 20.00 Uhr • Treffpunkt: Achern, Illenau-Werkstätten • Dauer: ca. 2 Stunden. 

Damit Gärten Orte des Lebens sind, brauchen sie die nötige Lebensqualität. Dazu bedarf es einiger Grundlagen wie zum Beispiel ein buntes Angebot an Wildpflanzen. Blüten im Frühling, Samen im Sommer, Früchte im Herbst, Unterschlupf im Winter. Der Vortrag zeigt, wie der eigene Garten zum Lebensraum wird.                                                        

Michaela Senk

 

So 05.04.         Was blüht denn da? - Frühlingsblumen  - abgesagt                            

Wir lernen Wildpflanzen kennen • 9.30 Uhr • Treffpunkt:  Bühlertal, Denni-Parklatz (Zugang zum Gertelbach) • Dauer: 2 - 3 Stunden.

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte. Und mit dem Frühling kommen die ersten Blumen, von denen etliche nur jetzt blühen. Welche Merkmale sind wichtig, um heraus zu finden, wie die Blumen heißen? Damit beschäftigt sich unser Kurs  zum Kennenlernen der Wildpflanzen in seinem ersten Teil.         

Gabi Herold

 

So 07.06.       Was blüht denn da? - Sommerblumen       - abgesagt                  

Wir lernen Wildpflanzen kennen • 9.30 Uhr • Treffpunkt:  Bühl-Neusatz, Parkplatz unterhalb des Sportplatzes • Dauer: 2 - 3 Stunden.

An der Neusatzer Sommerseite lassen sich an den Trockenmauern, den Wiesen, dem Wald und auch am Muhrbach viele Sommerblumen zeigen, die nun in voller Blüte stehen. Die Standortvielfalt bietet im Feuchten Raum für den Blutweiderich und im Trockenen für die Karthäuser-Nelke. Jede Blume ein Spiegelbild des Standorts!  

Gabi Herold

 

 

So 19.07.         Die Bach-Entdecker-Tour                  - abgesagt
Unterwegs im Reich von Forelle und Bachflohkrebs • 10.00 Uhr • Treffpunkt: Bühlertal, Denni-Parklatz (Zugang zum Gertelbach) • Dauer: 2-3 Stunden • Familienführung - nicht kinderwagengerecht!

Die Natur mit der ganzen Familie zu erleben, ist eine besonders intensive Erfahrung, denn das Zeigen gefundener Tiere oder Pflanzenmacht zwischen Eltern und Kindern einfach Spaß. Der NABU bietet dieses Erlebnis am Gertelbach an, der mit seinem ungebändigten Lauf alle Strömungen anbietet von Stillwasser-Pools bis zur wilden Strö-mung: Da gibt es viel zu beobachten oder auch zu sammeln!

 

                  Gabi Herold, Susanne Hofmann

 

So 20.09.           Die Wald-Entdecker-Tour

Zapfen, Moos und Eichelhäher  10.00 Uhr   Treffpunkt: Bühl, Parkplatz an der Burg Windeck   Dauer: 2-3 Stunden   Familienführung   nicht kinderwagengerecht!

Im Wald ist die Pflanzendecke aus mehreren Ebenen aufgebaut: Moose und Kräuter wachsen am Boden, es folgen die niedrigen, dann die höheren Sträucher und jungen Bäume und schließlich bilden die alten Bäume das Dach des Waldes. Es gibt auf jeder Etage ganz viel zu erforschen und zu entdecken - für die ganze Familie!

 Gabi Herold, Susanne Hofmann

 

 

 

Das Jahresprogramm der NABU Ortsgruppe Bühl-Achern finden Sie im Programm des Landkreises beinhaltet.

Darüber hinaus stattfindende Angebote werden gesondert an dieser Stelle und in der Tagespresse veröffentlicht.

 

 

 

Zur Information

 

Unser Programm ist eine Einladung an Sie und Ihre Familie, Natur und Landschaft kennen und schätzen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

 

Für die Teilnahme an unseren Angeboten bitten wir um einen Beitrag von 3,- € (NABU-Mitglieder: 2,- € / Kinder: frei), wenn nicht anders angegeben.

 

Zusätzlich zu diesem Programm können im Jahresverlauf weitere Veranstaltungen angeboten werden, die der NABU dann rechtzeitig in der Tagespresse bekannt gibt.

 

 

 

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr